Abbund für Ihr Zimmererunternehmen

Wie funktioniert das Ganze?
Sie übergeben unserem Arbeitsvorbereitungsteam die Statik- und Architekturpläne. Alle offenstehenden Fragen, Details, und Sonderwünsche klären wir gemeinsam mit dem Planer, Statiker, dem Bauherren ab.
Am Computer entwickeln unsere Fachleute mit entsprechenden Konstruktions- programmen die gewünschten Dachaufbauten, wie Dachgauben, Türme, Erker u.a. In diesen Dachkörper werden anschließend die einzelnen Dachkonstruktionsteile eingebaut. Dazu gehören Sparren, Pfetten, Stützen und andere Teile. Es entsteht eine dreidimensionale Ansicht, die jedes einzelne Holzteil mit seinen Eigenschaften enthält.
Anschließend werden die am Computer gewonnenen Montagepläne für den Zimmermann geplottet.
Jedes Bauteil bekommt eine Zahlen-Buchstaben-Kombination. Das ermöglicht dem Zimmermann auf der Baustelle das zeitsparende Wiederfinden der Einzelteile.
Am Computer wird eine millimetergenaue Holzliste erstellt. Auf dieser Grundlage ordern wir die optimale Rohholzmenge und Holzart beim Sägewerk. Zentimetergenau erfolgt der Zuschnitt im Sägewerk bei geringstem Verschnitt.
Auf unserer CNC gesteuerten Abbundanlage mit nachgeschalteter computergesteuerter Hobelmaschine schneiden wir die Hölzer auf Länge und Winkel. Je nach Anforderung werden sie gefräst, geschlitzt, gebohrt und gehobelt.
Die hochtourigen Säge- und Fräsaggregate unserer Abbundanlage garantieren Ihnen einen hohen Qualitätsstandard.
Zu guter letzt konservieren wir Ihre Holzbauteile. Paketiert tauchen wir die Holzbauteile in ein Bad mit schwermetall- und lindanfreiem Holzschutzmittel. Das verhindert Fäulnis, Insekten- und Pilzbefall.
Termingemäß transportieren wir die Holzbauteile mit unserem LKW auf die Baustelle. Jetzt können Sie anhand der Montageliste mit der Montage beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*